• ZUM HEULEN

    Wo ist das Kino für Schwerte?

Was ist die KulturInitiative Schwerte?

  • KIS ist eine ehrenamtlich getragene, offene Initiative, die sich für die Interessen der Schwerter Kulturschaffenden stark macht.

  • KIS ist ein Netzwerk für Kulturschaffende und Kulturinteressierte.

  • KIS ist überparteilich und unabhängig.

  • KIS versteht sich als Lobbyinstitution für die Kultur in Schwerte.

  • KIS lädt zu Informations- und Diskussionsversammlung ein. Projektgruppen treffen sich je nach Bedarf.

  • Die Kommunikation läuft über Website & Mail.

 

Wer sind die Kulturschaffenden?

Künstlerinnen und Künstler aus jedem kreativen Bereich. Ebenso dazu gehören VermittlerInnen der Kultur wie z. B. Pädagogen und Pädagoginnen, InstrumentallehrerInnen und VeranstalterInnen von kulturellen Ereignissen - alle Menschen, die aktiv an Kulturprojekten mitarbeiten.

 

Wer sind die Kulturinteressierten?

Alle, die die Kultur in Schwerte mit ihrem Interesse und ihrem Engagement für Kunst und Kultur unterstützen.


Unser Kernteam besteht aus 7 Aktiven. Alle arbeiten bzw. arbeiteten beruflich im Kultursektor oder kulturaffinen Bereichen und sind ehrenamtlich seit vielen Jahren in Schwerte engagiert. Ohne festgelegte Posten und Hierarchien versuchen wir gemeinsam, durch Gespräch und Diskussion Positionen und Vorgehensweisen der KIS zu entwickeln. Dabei helfen die unterschiedlichen Kernkompetenzen.
Wir freuen uns über Rückmeldungen und Anregungen.

Aktuelles

Das nächste Treffen der Kulturinitiative Schwerte in großer Runde steht an. Am Dienstag, 09. Oktober 2018 kommen die Kulturaktiven und -interessierten im Alten Rathaus am Markt zusammen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Dann haben wir Gelegenheit, den neuen künstlerischen Leiter des Kulturbüros Holger Ehrich persönlich kennenzulernen. Er wird in einem Kurz-Interview mit Claudia Belemann vorgestellt und Fragen aus der Runde beantworten.

Zudem gibt Kulturbüro-Mitarbeiterin Anja Scheiwe unter der Moderation von Herbert Hermes Informationen und Tipps rund um das Thema Kulturförderung und Antragstellung.

Im Anschluss präsentiert Frank Helling unsere neue Homepage der Kulturinitiative Schwerte. Anregungen zu der Seite werden gerne noch aufgenommen.

Ein weiteres Thema ist die Planung der „Expo Schwerte“, die am ersten Adventswochenende 1./2. Dezember im Alten Rathaus in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung St. Viktor starten soll. Dann haben Schwerter Kunstschaffende die Möglichkeit, parallel zum Weihnachtsmarkt der Bürger in der Halle am Markt ihre Kunstwerke auszustellen und zum Verkauf anzubieten. Weitere Details und Planungen sollen gemeinsam mit und von den Künstlerinnen und Künstlern erarbeitet werden. Begleitend steht Martina Horstendahl zur Seite.

Zum Abschluss gibt Anke Skupin noch einen kurzen Ausblick auf die kommenden Themen im neuen Jahr. Im Themenspeicher sind Anliegen aus den bisherigen Zusammenkünften gesammelt wie z.B. die Zukunft des KuWeBe, die Raumsituation, der Wuckenhof oder auch die Kunst im öffentlichen Raum. Ein erster Anriss der Themen leitet auf die Aktivitäten der Kulturinitiative in 2019 über.

Die Veranstaltung ist für alle Kulturinteressierten geöffnet, jeder ist herzlich willkommen.

 

 

Am 04.07.18 hat der Rat der Stadt Schwerte den Prüfauftrag: Rückführung des Kultur- und Weiterbildungsbetriebes der Stadt Schwerte mit den Ergänzungen des Antrages von CDU, Grüne du FDP beschlossen.
Die Verwaltungsvorlage findet ihr HIER.  (1. Prüfauftrag der Verwaltung, 2. Antrag CDU, Grüne, FDP)

Wir begrüßen im Nachgang zu unserer Info- und Diskussions-Veranstaltung vom 13.6.2018 im ehem. Museum zum Thema „Zukunft des KuWeBe - Zukunft der Kultur in Schwerte“ folgenden Beschluss: 
Der Rat hat am 04.07.18 einstimmig einen Prüfungsauftrag zur Zukunft des KuWeBe verabschiedet – den kompletten Antrag findet Ihr HIER.


Das Kernteam

Herbert Hermes
Claudia Belemann-Hülsmeyer
Anke Skupin
Stefan Bauer
Martina Horstendahl
Frank Helling